Wohnwagen-Rangiersystem mit Strom vom Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

eMobilität & Caravaning – ein perfektes Zusammenspiel
Wohnwagen-Rangiersystem mit Strom vom Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

München 20. Oktober 2014. Auf der eCarTec, der internationalen Messe für Elektromobilität, in München (21.-23.10.2014), zeigt AL-KO KOBER SE in Kooperation mit der ComBInation GmbH einen Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander mit Wohnwagen und vollelektrischem Rangiersystem. Das Neue an dieser Konstellation ist, dass der Strom für das Wohnwagen-Rangiersystem der Fahrbatterie des Outlander entnommen wird. Dank bidirektionaler Ladefähigkeit kann der im Fahrzeug gespeicherte Strom über eine Powerbox wieder entnommen werden und dort, wo kein Strom verfügbar ist, elektrische Geräte betreiben.

Damit wird der Plug-in Hybrid SUV zum mobilen Speicher, ähnlich dem stationären Heimspeicher zu Hause, nur eben mobil im Elektroauto verbaut. Die Traktionsbatterie des Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander übernimmt die elektrische Versorgung des Rangiersystems vom Wohnwagen und ermöglicht so eine Autarkie, die den Caravaning-Urlaub unabhängig von der herkömmlichen Steckdose macht. Sie garantiert auch, dass der Caravan eingeparkt werden kann, wenn mal wieder vergessen wurde die Batterie für das Rangiersystem aufzuladen oder am Wohnwagenstandort der Strom für Kühlschrank, Licht oder Klimaanlage ausfällt. Ein weiterer Vorteil ist die Gewichtseinsparung von 30 kg beim Wohnwagen, da auf die eigene Batterie im Caravan, die unter anderem für das AL-KO MAMMUT Rangiersystem benötigt wird, verzichtet werden kann. „Die Zuladung und das Gesamtgewicht des Wohnwagens spielen im Caravanbau eine entscheidende Rolle“, so Hans Posthumus, AL-KO Vice President Marketing Fahrzeugtechnik. Posthumus betont, dass „diese ressourcenschonende Einsparung das Thema Leichtbau unterstützt und bei Bedarf für Sicherheits- und Komfortausstattung sinnvoller eingesetzt werden kann“. Zudem stehen die Kosten, die eingeschränkte Haltbarkeit und der Wartungsaufwand der Wohnwagen-Batterie in einem ungünstigen Verhältnis zur eher geringen Nutzungsdauer im Jahresvergleich. Das technologisch fortgeschrittene Akkusystem im Outlander bietet auch deutliche Vorteile bei der Lebensdauer, der Zyklenstabilität und der Temperaturbeständigkeit.

Die leistungsstarke 12-kWh-Fahrbatterie kann den Caravan bis zu vier Tage mit Energie versorgen. Sollte dies nicht ausreichen, kann an der nächsten Steckdose oder an öffentlichen Ladesäulen geladen werden. Sollte dies nicht möglich sein, das Laden der Traktionsbatterie durch den Benzin-Motor erfolgen. Mit seiner einzigartigen 1.500 kg Anhängelast zeigt der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander erstmals, dass ein Hybridfahrzeug sich auch als Zugfahrzeug eignet. Das Mitsubishi Technologie-Flaggschiff mit fünf Sitzplätzen und bis zu 1.472 Litern Gepäckraumvolumen bietet klassengemäße Funktionalität und hohen Nutzwert. Sein Hybridsystem beinhaltet einen 89 kW/121 PS starken Zweiliter-Benzinmotor, zwei Elektromotoren mit jeweils 60 kW/82 PS an Vorder- und Hinterachse, einen 70-kW Generator sowie eine leistungsstarke Lithium-Ionen-Fahrbatterie in sicherer Unterfluranordnung zwischen den Achsen. Die Fahrleistungen liegen in Bezug auf Drehmoment und Beschleunigung auf Dieselniveau, Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß im kombinierten NEFZ-Zyklus dagegen bei nur 1,9 l/100 km* respektive 44 g/km*. Auch als komfortables Langstecken- und Reisefahrzeug kann sich der Plug-in Hybrid Outlander nachhaltig empfehlen: Mit bis zu 800 Kilometern* Reichweite fährt er auf Augenhöhe mit sparsamen Dieselmodellen. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Plug-in Hybrid Outlander beträgt 39.990 Euro (inkl. 19% MwSt.). Interessierte finden die innovative Hybrid-Technologie auf der eCarTec in München in Halle B4, Stand 120 I.

*Mit einer Tankfüllung und voller Ladung der Batterie.
NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) Messverfahren ECE R101, Gesamtverbrauch Plug-in Hybrid
Outlander: Stromverbrauch (kombiniert) 13,4 kWh/100 km; Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 1,9 l/100 km; CO2-Emission (kombiniert) 44 g/km; Effizienzklasse A+. Die angegebenen Werte zum Verbrauch elektrischer Energie/Kraftstoff bzw. zur Reichweite hängen ab von individueller Fahrweise, Straßen- und Verkehrsbedingungen, Außentemperatur, Klimaanlageneinsatz etc., dadurch kann sich die Reichweite reduzieren.

Den Pressetext zu dem Thema finden Sie zum Download unter folgendem Link auf unserer Presse-Internetseite:
www.presse.mitsubishi-motors.de

Kontakt:
MMD Automobile GmbH
Stahlstr. 42-44
65428 Rüsselsheim

Helmut Bauer
Fon 06142 9204-370
presse@mitsubishi-motors.de

PDF-Download PDF Download